Kupfer

Kupfer

 

Collage_Kupfer_5

 

 

Schon seit sehr langer Zeit wurden Gebrauchsgegenstände aus Kupfer und Bronze gefertigt. Aus den anfänglichen Gebrauchsgegenständen wurden schon bald wertvolle Repräsentationsobjekte.
Die Kupferschmiede schufen wahre Kunstwerke, die zu Repräsentationszwecken in Klöstern, Burgen, Schlössern und ab dem späten Mittelalter auch in den Häusern des reichen Bürgertums ausgestellt wurden.

 

Auch viele kirchliche/ sakrale Gebrauchsgeräte, wie Kelche und Weihwasserbecken wurde aus Kupfer getrieben und danach vergoldet.    

Leider sind durch die vielen Kriegswirren und Kriege viele schöne Kupfergegenstände unwiederbringlich verloren gegangen, weil Kupfergegenstände in Kriegszeiten abgegeben werden mußten.

Aus Kupfer und Zinn wurde Bronze für die Kanonenrohre hergestellt und zum anderen wurden die  wertvollen Kupfer, Zinn oder Silber Geräte von ihren Besitzern in Brunnen versenkt oder eingegraben, damit sie den Plünderern nicht in die Hände fallen. Später wurden diese "Schätze" dann vergessen.

Durch Zufall und Glücksfälle werden heute immer wieder mal solche vergrabenen "Schätze" wieder entdeckt.

Auch heute verzaubert das schöne, rote Metall  viele Menchen und Kupfer ist noch immer ein sehr beliebtes Sammelgebiet.

 

Schon seit sehr langer Zeit wurden Gebrauchsgegenstände aus Kupfer und Bronze gefertigt. Aus den anfänglichen Gebrauchsgegenständen wurden schon bald wertvolle Repräsentationsobjekte.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 60 von 74 Ergebnissen
*
 
1 - 60 von 74 Ergebnissen