Barocke Augsburger-Zinnplatte, datiert 1746


Barocke Augsburger-Zinnplatte, datiert 1746

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Große barocke Augsburger-Zinnplatte. Sebald Ruprecht III wird 1765 Meister, Literatur, Hintze, Bd5, Seite 64, Nr. 311. Auf der Fahne das Zunftzeichen der Bierbrauer, Besitzerinitialen "IK“ und Datierung 1746. Die Datierung könnte sich auf ein Zunft-Jubiläum oder ähnliches beziehen. Da der Meister erst 1765 als Meister arbeitet ist die Datierung 1746 sicher eine Rückdatierung auf ein bestimmtes Ereignis. Guter altersbedingter Zustand. Sehr schwere Zinnqualität. Durchmesser: 34,5cm.

Zubehör

Produkt Hinweis Preis
Feldamboss um 1640 Feldamboss um 1640
Kinderbettpfanne Biedermeierzeit um 1840 Kinderbettpfanne Biedermeierzeit um 1840
Holzschnitt von Adolph v. Menzel (1815-1905) Holzschnitt von Adolph v. Menzel (1815-1905)
Kaminplatte mit springendem Pferd Kaminplatte mit springendem Pferd
Gr. Steinzeugkrug, wahrsch. Frechen um 1750 Gr. Steinzeugkrug, wahrsch. Frechen um 1750
Details zum Zubehör anzeigen

Diese Kategorie durchsuchen: Zinn