Schlesische Zinnplatte, Dat. von 1731


Schlesische Zinnplatte, Dat. von 1731

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Große, schlesische Zinnplatte. Auf der Fahne zeittypische Blumengravuren, ein Reh, Besitzerinitialen "JGFK" und Datierung von 1731. Im Spiegel Fechelgravur - das Wappentier der Habsburger-Kaiser und des Heiligen-Römischen-Reiches-Deutscher-Nation - der doppelköpfige Adler. Christian Friedrich wird 1732 Meister in Freystadt/Schlesien. Literatur E. Hintze, Schlesien, Seite 136, Nr. 437. Die schöne und sehr dekorative Zinnplatte befindet sich in einem sehr guten Zustand ohne Beschädigungen oder Reparaturen. Maße: Durchmesser 36,5cm

Zubehör

Produkt Hinweis Preis
Kolorierter Holzschnitt, Köln um 1588 Kolorierter Holzschnitt, Köln um 1588
Pastetenform, Frankreich Mitte 19.Jhd. Pastetenform, Frankreich Mitte 19.Jhd.
Steinzeug - Flasche um 1800 Steinzeug - Flasche um 1800
Details zum Zubehör anzeigen

Diese Kategorie durchsuchen: Zinn