Kolorierter Holzschnitt Nürnberg, 1493


Kolorierter Holzschnitt Nürnberg, 1493

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Würdenträger des Heiligen Römischen Reiches. Die Führungsstrukturen des Heiligen Römischen Reiches: "Electores septem sacri imperii spirituales - Imperator gloriosus". Prachtvoll koloriertes Doppelblatt aus der Schedelschen Weltchronik mit den Reichsständen des Heiligen Römischen Reiches, gedruckt bei Anton Koberger in Nürnberg, 1493. Oben mittig der thronende Kaiser mit den Kurfürsten. Darunter die wichtigsten Reichsfürsten und Vertreter der Reichsstädte mit ihren Wappen. Prachtvoll kolorierter Holzschnitt im Stile des Koberger Verlagskolorits. Das "Sacrum Romanum Imperium" war die offizielle Bezeichnung für den Herrschaftsbereich der römisch-deutschen Kaiser von den Ottonen bis zum Jahre 1806. Sinnbild des Namens, Anspruch und Ziel der Gründer des neuen Reiches war es, die Traditionen und Erfolge des antiken Römischen Reiches fortzusetzen. Der Beiname "Heilig" stand für die Bekennung zum Christentum und die Bereitschaft, dessen Lehren im Reich konsequent umzusetzen. Der Name "Sacrum Romanum Imperium" wurde erstmalig im Jahre 1254 urkundlich erwähnt. Das Blatt stammt aus der lateinischen Erstausgabe von 1493, Blatt CLXXXIIII - 183/184. Kapitel "Sexta etas mu(n)di". Formschneider war Michael Wohlgemuth (1434-1519). Blattgröße: 59 x 42,5 cm. In guter Erhaltung. Mittelfalz restauriert (im Gegenlicht sichtbar). Kräftiger Druck. Kolorierung im typischen Stil des Koberger-Verlages. Linke Seite verso mit Büttenpapier restauriert.

Zubehör

Produkt Hinweis Preis
Früher Schöfferdruck von 1472 Früher Schöfferdruck von 1472
Fridolins Schatzbehalter Fridolins Schatzbehalter
Ambrosius von Mailand Ambrosius von Mailand
Schedel´sche Weltchronik des 15.Jahrhunderts Schedel´sche Weltchronik des 15.Jahrhunderts
Details zum Zubehör anzeigen

Diese Kategorie durchsuchen: Inkunabeln & Alte Drucke