Europakarte von 1493


Europakarte von 1493

Die erste Europakarte von 1493...Ein Meilenstein der Kartographie; Europakarte aus der lateinischen Erstausgabe der Schedel´schen Weltchronik, gedruckt bei Anton Koberger, Nürnberg, 1493. Kartograph war Hieronymus Münzer (1437 (?) - 1508). Gleichzeitig eine der frühesten Karten, welche die Halbinsel Skandinaviens zeigt. Wird auch als die erste gedruckte Deutschlandkarte bezeichnet. Die Karte gilt als die erste moderne Karte von Nord- und Mitteleuropa, welche von den Britischen Inseln bis nach Konstantinopel, von Russland bis nach Frankreich sowie von Grönland bis nach Italien und Albanien reicht. Im Zentrum der Karte befindet sich Germania. Blattgröße: 60,5 x 42,5 cm. Gutes und dekoratives Exemplar. Kräftiger Druck, festes Büttenpapier und attraktives Kolorit. Kaum fleckig. Kartenbild sehr sauber. Wenige kleine Randeinrisse. In der linken Blatthälfte unten mit hinterlegtem Riss ohne nennenswerten Verlust am Kartenbild. Mittig der Karte mit größerem aber kaum wahrnehmbaren Braunfleck, verso deutlicher sichtbar. Entlang des Mittelfalzes professionell mit Japanpapier restauriert, dabei wurden einige kleinere Fehlstellen hinterlegt und die Übergänge sorgfältig retuschiert. Obere rechte Ecke ca. 13 x 8 cm sowie untere Ecke ca. 14 x 17 cm und 2 cm des rechten Randes waren ursprünglich nicht mehr vorhanden. Diese Stellen wurden mit festerem Papier ergänzt und das Kartenbild an diesen Stellen perfekt retuschiert. Durch diese Retuschierungen entstand somit wieder eine attraktive und komplette Karte.

Zubehör

Produkt Hinweis Preis
Hirschkopf, 18.Jhd. Hirschkopf, 18.Jhd.
Sturmhaube um 1560 Sturmhaube um 1560
Hochzeitskrug,Datierung 1672 Hochzeitskrug,Datierung 1672
Details zum Zubehör anzeigen

Diese Kategorie durchsuchen: Landkarten & Stadtansichten