Große Spätbarocke-Regensburger-Zunftplatte


Große Spätbarocke-Regensburger-Zunftplatte

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Große Spätbarocke-Regensburger-Zunftplatte. Auf der Fahne das Zunftzeichen der Metzger, Initialen "JM" + "KH“ und Datierung 1786. Friedrich Christian Weschke wird 1755 Meister in Regensburg. Literatur, Hintze, Bd6, S. 206, Nr. 1087. Im Spiegel kreisförmig Fechel-Gravuren. Sehr guter altersbedingter Zustand, ein winzig kleiner und völlig unbedeutender Riss am Rand. Durchmesser von stattlichen 39,5cm.

Zubehör

Produkt Hinweis Preis
Originaler Grenzstein , datiert 1752 Originaler Grenzstein , datiert 1752
Kaminplatte Ende des 17. Jahrhundert Kaminplatte Ende des 17. Jahrhundert
Leuchterpaar Spätbarockzeit um 1770 Leuchterpaar Spätbarockzeit um 1770
Details zum Zubehör anzeigen

Diese Kategorie durchsuchen: Zinn