Weltkarte von Jean Baptiste Nolin


Weltkarte von Jean Baptiste Nolin

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Monumentale Ikone der barocken Kartographie...Weltkarte „Le globe terrestre représenté en deux plans-hémisphères: dressé sur la projection de Mr. de la Hyre de l'Académie Royale des Sciences“  von Jean Baptiste Nolin (1648-1708). Kupferstichkarte gestochen von Nicolas François Bocquet, 1716. Erschienen bei Crépy in Paris im Jahr 1767. Diese überaus prächtige, monumentale Weltkarte bietet zum einen eine für diese Zeit sehr moderne Abbildung der Welt unter Einbeziehung der jüngsten Entdeckungen und Beobachtungen der „habiles pilotes et savans voyageurs“. Zum anderen beschreiben die äußerst aufwändig gestalteten Illustrationen die Weltgeschichte anhand der Bibelgeschichte zurück bis zu den Anfängen des Universums. Die Karte zeigt die nördliche und südliche Hemisphäre. Die großen, prächtigen Illustrationen um die Doppel-Hemisphären porträtieren die sechs Tage der Erschaffung der Welt sowie die vier personifizierten Jahreszeiten und den Tag- und Nachtszenen mit Mond und Sonne an den jeweiligen Halbkugeln. Die prachtvollen Abbildungen in den Rändern schildern die Weltgeschichte anhand von Episoden aus dem Buch der Genesis: Garten Eden, Adam und Eva, Kain und Abel, Nachkommen der Seth und Kain, Tod von Adam und die Arche Noah. Modernisierte, angereicherte und ergänzte Neuauflage der im Jahr 1708 bei Chez l'auteur in Paris veröffentlichten gleichnamigen Wandkarte. Überaus große und prächtige Weltkarte, von vier Kupferplatten sowie vier Randplatten gedruckt und zusammengesetzt. Die zwei großen Hemisphären sind eingebettet in reichhaltige, prachtvoll kolorierte Illustrationen. In den Rändern 16 große, gemäldeartige Bilderszenen sowie Titelkartusche und zwei große Textkartuschen. Sämtliche Illustrationen im detailreichen, farbenprächtigen und leuchtenden Fürstenkolorit. Seltene Weltkarte und in dieser äußerst dekorativen Form ein absolutes Unikat. Kartenformat: 155 x 123,5 cm; Bildformat: 148 x 118 cm; Durchmesser Hemisphären: 62 cm; Maßstab: 1:35.000.000. Gute Erhaltung. Weitgehend sauberes, und sehr dekoratives Exemplar. Kräftiger Druck auf festem Papier. Karte wurde aufwändig restauriert und ist vollständig auf Leinen aufgezogen und gesichert. Äußerst detailreich ausgearbeitetes, prachtvolles, neu aufgefrischtes Fürstenkolorit in leuchtenden Farben. In den Randbereichen fingerfleckig bzw. fleckig. Linke Hemisphäre mit altem Knitterfalz sowie einigen Schmutzflecken. Einige kleinere aber auch größere hervorragend retuschierte Fehlstellen, nur von hinten im Gegenlicht sichtbar. Oberer Rand mit größeren Retuschen bzw. reparierten Fehlstellen.

Zubehör

Produkt Hinweis Preis
Ölbild Nürnberg Ölbild Nürnberg
Der Basler Totentanz Der Basler Totentanz
Details zum Zubehör anzeigen

Diese Kategorie durchsuchen: Landkarten & Stadtansichten